News

4x Bronze bei den Junioren

Landesmeisterschaften U22 in Erfurt

Bei den Thüringer Meisterschaften der Junioren erkämpften unsere Teilnehmer erneut sehr gute Ergebnisse. Kristin Böhme, Florian Otto und Steven Röhner erreichten 4x das Halbfinale und konnten dabei die Favoriten teilweise ganz schön ärgern.

Im Mixed mussten sich Steven Röhner / Kristin Böhme im Achtelfinale in 2 engen Sätzen (21:19 und 25:23) den an 2 gesetzten Duo Bram/Schubert (Gera/Erfurt) geschlagen geben.

Im Einzel verlor Steven sein Viertelfinale gegen den Sportgymnasiasten Scheler knapp in 3 Sätzen und wurde am Ende 5. Kristin und Florian, der mit Abstand jüngste Teilnehmer (14 Jahre), erreichten mit relativ ungefährdeten Siegen das Halbfinale. Hier von beiden ein aufopferungsvoller Kampf gegen die klaren Favoriten aus Jena (Nguyen) und Gera (Bram). Dabei spielten beide im 1. Satz ihr bestes Badminton und waren nah am Satzgewinn. Böhme hatte dabei sogar 2 Satzbälle, am Ende siegte jedoch das Alter und die Erfahrung.

Auch in den Doppeln erreichten die Unterpörlitzer Teilnehmer Platz 3. Während Kristin mit Rosinski vom USV Jena Bronze erspielte, wollten Steven und Florian, die erstmals zusammenspielten, ins Finale einziehen. Beide Jungs mit Startschwierigkeiten im 1. Satz gegen Wohlgemuth/Scheler (Jena) spielten aber im 2 Satz groß auf und hatten beim Stand von 20:17 sogar 3 Satzbälle. Diese wurden von den Sportgymnasiasten leider abgewehrt, sodass die Jenaer am Ende mit 23:21 noch den Satz gewannen.

Michael Otto • 28.02.2020

zurück zurück nach oben top